Suche

YOGA jetzt auch abends!


Craniosacrale Therapie

Der craniosacrale (Cranium = Schädel; Sacrum = Kreuzbein) Rhythmus ist neben dem Herz- und dem Atemrhythmus der dritte Rhythmus des Körpers.

Dieser Rhythmus basiert auf dem Fluss der Hirn- u. Rückenmarksflüssigkeit zwischen Schädel und Kreuzbein, der Bewegung der Membranen (Hirn- u. Rückenmarkshäute) sowie der Bewegung der Schädelknochen und des Kreuzbeins.

Es handelt sich dabei um eine feine, kaum wahrnehmbare Pumpbewegung, die auf den ganzen Körper übertragen wird.

Es können Blockaden (z.B. durch physische und psychische Traumata) in den o. g. Bereichen entstehen, die diverse Beschwerden hervorrufen (z. B. Kopf- und Rückenschmerzen).

Diese Blockaden aufzuspüren und durch gezielte, sanfte Berührungen und Mobilisationstechniken zu lösen ist das Ziel der Craniosacralen Therapie.  Es wird der natürliche Heilungsmechanismus des Körpers stimuliert, um somit das funktionelle Vermögen des zentralen Nervensystems zu steigern. Dadurch können auch negative Auswirkungen von Stress verschwinden, der Widerstand gegen die Krankheit wird gestärkt und die Gesundheit unterstützt.

Uschi Martin Rehazentrum
Bgm-Seidl-Platz 1
93444 Bad Kötzting
Tel. +49 9941-88 00