Suche

YOGA jetzt auch abends!


Ultraschall

Dabei handelt es sich um eine Behandlung zur gezielten regionalen Erwärmung tiefer gelegener Gewebsschichten (insbes. Muskulatur, Knochen, Gelenksstrukturen) mit hochfrequenten mechanischen Schwingungen (Longitudinalwellen -Frequenz von 800 – 3000 kHz).
 
Die Anwendung führt zu Schmerzlinderung,  positiver Beeinflussung von Entzündungen und Reizungen, Lösung von Gewebsverklebungen, Gewebeauflockerungen und Lokaler Muskeldetonisierung.

Die Ultraschallwellen erzeugen eine Mikromassage des Gewebes und wirken stark durchblutungsfördernd und regenerationsfördernd. 

Ultraschall und Iontophorese: Die kombinierte Wirkung von Strom und Salbe (z. B. Voltaren) führt zur Schmerzlinderung und Entzündungshemmung.

Uschi Martin Rehazentrum
Bgm-Seidl-Platz 1
93444 Bad Kötzting
Tel. +49 9941-88 00